Google+ Peking Total » Blog Archive » Lichtschreiber

Lichtschreiber

Ein neues Hobby verbreitet sich in Japan: Bei langen Belichtungszeiten Bildchen mit der Taschenlampe vor einer Kamera zu zeichnen, so dass auf dem Foto dann die Lichtspuren zu sehen sind. Hier hilft den Japanern ihre Gewöhnung an die Schriftzeichen.

Im Fensehsende Fuji-TV zeigen Taschenlampen-Fotokünstle, was sie könne.

Im Fensehsende Fuji-TV zeigen Taschenlampen-Fotokünstler, was sie könne.

 

Da viele Wort im Japanischen gleich klingen, zeichnen sie sich gegenseitig die Zeichen gerne auf – das klärt eindeutig, was gemeint ist. Sie benutzen dafür aber nie einen Stift, sondern malen die Zeichen mit dem Finger in die Luft, auf die Handfläche, auf die Tischoberfläche. Durch Übung von Kindesbeinen an erkennt das Gegenüber, wo das gedachte Pinsel ab- und ansetzt. Und rekonstruiert, welches Zeichen gemeint ist.

Die gleiche Kunst wenden die Taschenlampenkünstler an. Sie fuchteln scheinbar Wild vor dem Fotoapprat hin- und her und schalten die Lampe dabei scheinbar zufällig an und aus. Auf dem fertigen Digitalbild ist dann jedoch eine einigermaßen ordenliche gezeichnete Form zu sehen.

Comments (1)

Fotokunst mit Taschenlampen : JAPANMARKTFebruary 11th, 2010 at 21:39

[...] Fotos unter: http://tokio-total.de/?p=486 Kategorien: GesellschaftTags: Foto, Kamera, Kunst, [...]

Los, schreib' einen Kommentar!

Dein Kommentar